Ego cogito, ergo sum ...

Ich denke, also bin ich


Das Lehrinstitut MeKoSA

Das Institut wurde 2015 gegründet und verfolgt primär das Ziel der Lehre bzw. Weitergabe von Methoden und Konzepte Sozialer Arbeit im Rahmen von Fort-, Weiter- und Ausbildung Fachkräfte unterschiedlicher Professionen, die entsprechend der Organisationsaufgabe an einer kreativen und effektiven Produktivität interssiert sind.

 

Gleichzeitig offeriert MeKoSA zukünftigen und gegenwärtigen Fachkräften die Möglichkeit im Netzwerkverbund ihre ganz eigenen Methoden und Konzepte im Praxisfeld vorzustellen und zu etablieren.

 

MeKoSA hat zudem ein neuartiges Konzept zum Verstehen organisationsinterner Stolpersteine und Strategieplanungen entwickelt.

Durch das Szenische Strategieverstehen, welches seinem Ursprung in einem Beratungsprozess für Fachkräfte in der multiperspektivischen Fallarbeit hat, soll durch die Begleitung und Anleitung eines Counsellors, Organisationen und Unternehmen ziel- und handlungsbezogene Strategien entwickeln und erproben.